Hintergrund
Wappen Grossaffoltern

 

800 Jahre – 800 m2 Solarpanel

Die Anlage auf dem Gemeindehaus ist fertig gestellt und in Betrieb. 

Es bestand die Idee, auf drei Gebäuden der Gemeinde (Gemeindehaus, Schulhäuser Grossaffoltern und Suberg) eine Photovoltaikanlage zu realisieren.
Alle drei Gebäude haben Dächer die für Solarenergiegewinnung ideal liegen und auch erste Abklärungen der Anschlussmöglichkeit waren positiv. Es besteht Potential, insgesamt 982 m2 Solarpanelfläche zu installieren.
Dies würde ein Kraftwerk mit einer Leistung von 145 kWp und einem erzielbaren Jahresertrag von 141’000 kWh ergeben. Aus dem einen oder anderen Grund wird sich sicher nicht das volle Potential realisieren lassen, aber auf Total 800 m2 sollten wir kommen.
Die Idee ist, diese Anlagen mittels Anteilscheinen von Privaten zu finanzieren, bauen und betreiben zu lassen. Auch die Einwohnergemeinde wird sich mit einem namhaften Betrag beteiligen.

Das Echo aus der Bevölkerung war sehr gut. Es haben sich über 20 Familien/Parteien gemeldet und Intresse bekundet einen oder mehrere Anteilscheine zu kaufen. Mit diesem Kapital kann mehr als die Anlage auf dem Gemeindehaus gebaut werden!
Es wurde nun eine einfache Gesellschaft mit dem Namen «Grossaffoltern Erneuerbare Energie», abgekürzt GrEE gegründet, mit dem Zweck, die PV-Anlage auf dem Gemeindehaus und weitere ähnliche Anlagen zu bauen und zu betreiben.

Intressierte für weitere Projekte sind natürlich jederzeit willkommen!

Detailinfos aus der Präsentation