• Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild

Gemeinde Grossaffoltern
Dorfstrasse 41
3257 Grossaffoltern

Tel. 032 389 08 80
verwaltung(at)grossaffoltern.ch

Aufgrund der vom Bundes-rat beschlossenen verstärk-ten Massnahmen gegen das Coronavirus hat die Gemein-deverwaltung ab Montag, 18. Januar 2021 bis auf weiteres nur noch vormit-tags von 08.00 bis 11.30 Uhr geöffnet.
In dringenden Fällen kann telefonisch ein Termin ver-einbart werden. Das Telefon wird zu den üblichen, unten publizierten Öffnungszeiten bedient.

Öffnungszeiten (obigen Text beachten):
Mo - Fr           08.00 - 11.30
Mo, Di, Do, Fr  14.00 - 17.00
Mittwochnachmittag geschlossen

Kontoverbindung:
Postkonto 30-14178-0
IBAN
CH45 0900 0000 3001 4178 0

 

Politik in der Gemeinde Grossaffoltern

Beteiligungsmöglichkeiten

Aktive Teilnahme

Sie können als Stimmberechtigte die Entwicklung in der Gemeinde Grossaffoltern direkt beeinflussen. Am einfachsten erfolgt dies durch die persönliche Teilnahme an den in der Regel zweimal jährlich stattfindenden Gemeindeversammlungen.

Politische Betätigung

Oder durch Engagement in einer der politischen Parteien. In unserer Gemeinde sind die folgenden 5 politischen Gruppierungen tätig:


Schweizerische Volkspartei

Sektion Grossaffoltern

p/A Christian Santschi
Sandgruebe 19
3257 Grossaffoltern 

079 295 61 49
christian.santschi@bigler.ch

Sozialdemokratische Partei

Sektionen Grossaffoltern
und Rapperswil

p/A  Bernhard Siegenthaler
Vogelsang 610
3255 Rapperswil

031 879 17 54
Freisinnig demokratische Partei

Sektion Grossaffoltern

p/A Schär Eric
Äbnit 44
3257 Grossaffoltern

032 389 53 66
079 634 92 59
eric.schaer@sunrise.ch
Bürgerlich-Demokratische Partei

Sektion Grossaffoltern

p/A Hämmerle Markus
Reuebergstrasse 18
3257 Grossaffoltern

032 389 20 44
markus.haemmerle@gmail.com
     

 

Petition (siehe Art. 29 OgR)

Jede Person hat das Recht, Petitionen an Gemeindeorgane zu richten. Das zuständige Organ hat die Petition innerhalb eines Jahres zu prüfen und zu beantworten.

 

Initiative (siehe Art. 24ff OgR)

Als weitere Beteiligungsmöglichkeit steht die Initiative auf Gemeindeebene zur Verfügung. Die Stimmberechtigten können durch eine Initiative die Behandlung eines Geschäftes verlangen, wenn es in ihre Zuständigkeit fällt. Sie muss dazu

 

  • von mindestens 10% der Stimmberechtigten unterzeichnet werden
  • entweder als einfache Anregung oder als ausgearbeiteter Entwurf ausgestaltet sein
  • nicht rechtswidrig oder undurchführbar sein
  • nicht mehr als einen Gegenstand umfassen
  • und eine vorbehaltlose Rückzugsklausel inklusive der Namen der Rückzugsberechtigten enthalten

 

Das Initiativkomitee muss den Beginn der Unterschriftensammlung durch dem Gemeinderat schriftlich anzeigen. Die Initiative ist spätestens sechs Monate nach Anmeldung beim Gemeinderat einzureichen.

Der Gemeinderat unterbreitet der Gemeindeversammlung oder der Urnengemeinde die Iitiative innert 12 Monaten seit der Einreichung.

 
 
Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren
Datenschutz.