Gemeinde Grossaffoltern

Teilrevision Ortsplanung - nachträgliche öffentliche Auflage

06.06.2024

Nachträgliche öffentliche Auflage der Teilrevision Ortsplanung

Der Gemeinderat Grossaffoltern bringt gestützt auf Art. 60 Abs. 3 des kantonalen Baugesetzes (BauG) vom 9. Juni 1985, folgende gegenüber der 1. öffentlichen Auflage der Teilrevision Ortsplanung beschlossenen Änderungen zur nachträglichen öffentlichen Auflage:

- Änderung Art. 212: Bestimmung zu Abgrabung sowie Definition Unterniveaubauten und Untergeschosse am Hang
- Legende Zonenplan: Darstellung materielle Änderung der drei Bausektoren der ZPP h „Stygacher“

- Art. 315 ZPP h „Stygacher“:

  • Definition Mindestmass (GFZo) für alle Sektoren
  • Zusätzlich Sektor A: Erhöhung GFZo auf max. 0.65
  • Reduktion Gebäudelänge von 18 m auf 16 m

Ergänzend liegen folgende orientierende Unterlagen öffentlich auf:
- Ergänzter Erläuterungsbericht zur Teilrevision Ortsplanung

Auflage- und Einsprachefrist:
Die Akten liegen während 30 Tagen, vom 07. Juni bis am 08. Juli 2024, in der Gemeindeverwaltung Grossaffoltern sowie auf der Gemeindewebseite öffentlich auf.

Einsprachen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen.
Hinweis: Einsprachen können nur gegen die bezeichneten nachträglichen Änderungen erhoben werden.

Einsprachestelle:
Gemeindeverwaltung Grossaffoltern

Datenschutzhinweis

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen