Schulorganisation

Am 26. November 2017 haben die Stimmberechtigten einem Projektierungskredit von CHF 1,1 Mio Franken sowie einer neuen Schulorganisation zugestimmt. Diese sieht eine Konzentration auf die Schulstandorte Suberg und Grossaffoltern vor.

Als Ersatz für die zwei wegfallenden Schulhäuser (Ammerzwil und Vorimholz) muss in Grossaffoltern neuer Schulraum geschaffen werden, wofür bereits ein Projektwettbewerb stattgefunden hat.

Eine neutrale Jury hat das Projekt "en Pfüderi" des Architekturbüros Bienert Kintat Architekten GmbH, Zürich, zum Sieger erkoren.


Siegesprojekt "en Pfüderi" des Architekturbüros Bienert Kintat Architekten GmbH

Infoflyer 1, April 2019 vom 01.04.2019

Botschaft zur Urnenabstimmung vom 26.11.2017


 
 
http://www.grossaffoltern.ch/de/schulorganisation/index.php - Einwohnergemeinde Grossaffoltern